Bellas Schönheitstipp: Viel Flüssigkeit

In den Sommermonaten lesen wir es beinahe in jedem Magazin und auf jedem Blog: wir sollen viel trinken. Ein paar von uns haben damit überhaupt keine Schwierigkeiten, doch einige kommen nicht einmal auf die Hälfte des empfohlenen Konsums.

Hier 3 Tipps, wie Ihr Körper genug Flüssigkeit bekommt:

Einen Krug Wasser und ein Glas auf dem Schreibtisch …

… damit sparen Sie sich das lästige Aufstehen in stressigen Zeiten. Sobald Sie ins Büro kommen, führt der Weg nicht nur direkt zur Kaffeemaschine, sondern auch zum Wasserhahn. Nachfüllen fällt bestimmt einfacher, wenn Sie nicht ständig Ihren Arbeitsplatz deswegen verlassen müssen.

Vermeiden Sie Fruchtsäfte und Soft Drinks so gut es geht. Sie schaden unserem Körper und unseren Zähnen. Falls Ihnen das Wasser bis zum Hals steht: probieren Sie einmal ungesüßten Tee. Kochen, auskühlen lassen, Eiswürfel in den Krug und schon haben Sie die gesunde Alternative zu dem sonst zuckerhaltigen Eistee.

Eine Flasche in der Tasche

Legen Sie jeden Morgen eine Flasche in Ihren täglichen Begleiter. Egal ob Sie nur in die Arbeit fahren, oder shoppen gehen: Ihre Flasche haben Sie ab nun immer dabei. Füllen Sie sie zu Hause an, oder an einem Trinkbrunnen in der Stadt; Auch in der Arbeit haben Sie bestimmt eine Wasserquelle. Es gibt also keine Ausreden sie nicht auf- bzw. nachfüllen zu können. 😉

Lebensmittel mit hohem Wassergehalt zu sich nehmen

Es gibt einige Lebensmittel, die einen sehr hohen Wassergehalt aufweisen. Naschen Sie beispielsweise eine Wassermelone oder einen Pfirsich. Oder bereiten Sie sich einen Kopfsalat mit Gurke, Radieschen und gekochtem Spargel zu. Außerdem sind gefrorene Weintrauben eine gute Alternative zu Eiswürfel – und Sie verdünnen Ihr gekühltes Getränk nicht. Natürlich gibt es noch viel mehr Lebensmittel mit einem hohen Wassergehalt, als hier aufgelistet sind.

Ich wünsche Ihnen einen flüssigen Sommer! 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.