Endspurt für den Sommer!

Zum astronomischen Sommerbeginn ist es noch eine Weile hin. Bei den Temperaturen, die derzeit in Wien herrschen, könnte man jedoch fast meinen, der Sommer wäre schon in vollem Gange! Während sich viele über das warme Wetter freuen, hadern einige trotzdem noch damit, dass ihr Körper noch nicht "bereit" für den Sommer ist. Aber ist es jetzt schon zu spät für den "Bikini-Body"?

Auf keinen Fall! Ich zeige Ihnen heute, was Sie in den letzten Wochen vor dem Sommer noch tun können, um dieses Jahr endlich Ihre Traumfigur präsentieren zu können. Mit meinen 5 Last-Minute-Tipps werden Sie DER Hingucker am Strand - garantiert! 😉

Die richtige Ernährung

Wer effektiv und gesund abnehmen möchte, kommt um die richtige Ernährung nun mal nicht herum. In unserem Fall tickt aber auch noch die Uhr! Was können wir also tun, um in wenigen Wochen noch die letzten lästigen Kilos loszuwerden? Die Antwort lautet "Low Carb". Das bedeutet: Sie essen hauptsächlich (oder wenn Sie es schaffen ausschließlich) Gemüse, mageres Fleisch und wenig gesunde Fette aus Nüssen und Pflanzenölen. Kohlenhydrate wie Brot, Reis und Co. und Süßigkeiten aller Art sollten Sie so gut es geht meiden. Der Vorteil dieser Diät ist, dass Sie schnell und ordentlich Fett abbauen, ohne hungern zu müssen! 

Am Strandtag selber sollten Sie aber trotzdem auf Hülsenfrüchte und Rohkost verzichten, denn diese können den Bauch unschön aufblähen!

Schönheitschirurgie

Viel Wasser

Ja, wir haben es alle schon tausendmal gehört. 1,5 bis 2 Liter am Tag sind Pflicht. Wussten Sie aber, dass ausreichend Flüssigkeitszufuhr auch essentiell ist, um abzunehmen? Wasser schwemmt den Körper nämlich nicht etwa auf, sondern sorgt dafür, dass der Stoffwechsel angeregt wird. Um Ihr Glas Wasser zu einem wahren Zaubermittel zu machen, können Sie außerdem Zitronensaft hinzufügen. Dieser regt nämlich nicht nur die Fettverbrennung an, sondern hemmt auch noch den Hunger - zwei Fliegen mit einer Klappe also!

Wenig Alkohol

Alkohol (und Kohlensäure) schwemmt den Körper optisch auf. Außerdem sind die meisten Drinks auch ordentliche Kalorienbomben! Achten Sie daher darauf, was Sie trinken und halten Sie sich im Zweifelsfall an Wasser und ungesüßte Tees.

Body-Finetuning

Wenn Sie generell ein Sportmuffel sind, dann werden Sie vor dem Sommer auch nicht mehr die Sportskanone schlechthin werden. Was Sie aber tun können, ist Ihr derzeitiges Sportprogramm einfach eine Stufe hinaufzuschrauben. 2 Sporteinheiten statt 1 die Woche können schon einen riesigen Unterschied machen. Außerdem gilt: Bei Sport auf leerem Magen greift der Körper hartnäckige Fettreserven besonders gut an! Achten Sie dennoch auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr, bevor Sie loslegen, um den Kreislauf nicht zu sehr zu belasten.

Wenn Models ein Fotoshooting haben, machen Sie am selben Tag noch einige Übungen, damit der Körper auf den Fotos besonders definiert aussieht. Dasselbe sollten Sie auch tun! Ein paar Liegestütze oder Sit-Ups vor dem großen Auftritt am Strand können Wunder wirken.

Eine zarte Bräune

Aqualix

Was gebräunte Haut mit einem schlanken Körper zu tun hat? Einiges! Eine leichte Bräune kann tatsächlich einige Kilos optisch "wegschummeln" und die Muskeln definierter aussehen lassen. Wie wir aber mittlerweile wissen, ist der Gang ins Solarium nicht gerade der gesündeste Weg, um ein bisschen Farbe zu bekommen. 

Greifen Sie daher lieber zu einem Selbstbräuner. Mischen Sie diesen am besten mit einer Bodylotion für einen möglichst natürlichen Effekt. Sie werden erstaunt sein, was eine zarte Bräune ausmachen kann!

Das richtige Outfit

Auch dieser Tipp fällt unter die Kategorie "Schummeln". Denn, wer die richtige Kleidung wählt, kann schnell einmal um zwei Kilo schlanker wirken!

Weite Oberteile können ein kleines Bäuchlein sehr gut kaschieren und Hosen mit einem hohen Bund lassen die Beine optisch länger wirken. Helle Farben tragen generell mehr auf, diese sollten Sie also so gut es geht meiden.

Am Strand gilt: Badeanzüge oder Bikinis mit hohem Beinausschnitt sorgen im Handumdrehen für lange, schlanke Beine. Wer den Po optisch kleiner zaubern will, sollte nach Höschen mit wenig Stoff und ohne viel Rüschen greifen.

Ein wenig nachhelfen

Wer trotz all dieser Tipps hartnäckige Fettpölsterchen einfach nicht loswird, für die- oder denjenigen hält die Welt der Schönheitschirurgie die Rettung bereit. Mithilfe von "AQUALYX™", der "Fett-Weg-Spritze", können Fettzellen einfach zum Schmelzen gebracht werden! Lesen Sie dazu mehr in unserem nächsten Blogpost.

Wie Sie sehen, können Sie schon mit ein paar kleinen Veränderungen Einiges bewirken, um Ihrem "Bikini-Body" näher zu kommen. Ich wünsche viel Erfolg und einen guten Start in den Sommer! 🙂

Ihre Bella

Email
+43 1 892 21 66

Schreiben sie uns eine Nachricht

Vielen Dank für ihr Interesse


Wir haben ihre Anfrage erhalten und werden uns in Kürze melden.

Tut uns leid !


Es gibt wohl technische Probleme bitte versuchen sie es später nochmal.
>