Schönheit ist auch Männer-Sache

Rücken eines muskulösen Mannes, der nach links schaut. Die Frau blickt über seine Schulter - Bild zum Thema Typisch männliche Eingriffe

Schönheit ist Frauensache? Wir gehen diesem Irrtum hier einmal auf den Grund. Auch das stärkere Geschlecht darf sich um das eigene Aussehen bemühen. Schließlich müssen Frauen und Männer sich doch gegenseitig gefallen…

Zahlen und Fakten

Natürlich lassen sich immer noch mehr Frauen zu kleineren und auch größeren Operationen hinreißen. Aber der Trend geht bei den Männern nicht spurlos vorbei. Alleine im Jahr 2018 hat sich die Anzahl von chirurgischen Eingriffen bei Männern verdoppelt. Wobei Frauen eher zu minimalinvasive Verfahren, wie Botox – sofern für die gewünschten Problemstellen möglich – bevorzugen, entscheiden sich Männer eher zu operativen Verfahren. Vermutlich um dem Problemchen dauerhafter vorzubeugen.

Typisch männliche Eingriffe

Vor allem die im Alter oft benötigte Oberlidstraffung, zur Korrektur von sogenannten „Schlupflidern“, ist bei Männern sehr beliebt. Ebenso wie die abstehenden Ohren wieder korrigieren zu lassen.

Aber auch Eingriffe, bei welchen man auf den ersten Blick eher an „typisch für Frauen“ denkt, werden bei Männern immer beliebter. Die Fettabsaugung ist die Methode der Wahl, wenn Sie Ihren Körper, oder auch nur einzelne Partien, stärker definieren möchten.

Allerdings gibt es auch Eingriffe, die eigens für das stärkere Geschlecht konzipiert wurden. Die Korrektur einer Gynäkomastie – einer Männerbrust – liegt voll im Trend. Da in den letzten Jahren immer mehr über Drüsengewebe in der männlichen Brust bekannt wurde, entscheiden sich auch immer mehr Männer dies korrigieren zu lassen.

Aber was wünschen und erwarten Männer?

Ein straffer, maskuliner Körperbau, schöne Haut und offene Augen – das ist es, wonach sich Männer sehnen. Mit zunehmendem Alter verändert sich natürlich auch der eigene Körper. Um trotzdem jung und vital zu wirken, legen sich eben auch Männer unter das Messer. Durch diese Entscheidung verbessert sich die Lebensqualität und Selbstakzeptanz eines jeden einzelnen. Durch ein gepflegtes und jugendliches Auftreten öffnen sich eben auch geschlossene Türen wieder für einen.

Männer altern anders

Im Allgemeinen entscheiden sich Männer erst später als Frauen für operative Eingriffe zur Optimierung des eignen Aussehens. Wobei Frauen schon vorbeugend dem Altern entgegenwirken möchten, denken Männer erst später über das „älter werden“ nach. Vor allem bei der Altersgruppe 50+ steigen die Zahlen der durchgeführten Operationen. Hier lässt sich das Alter meist nicht mehr verleugnen und wird gerne aufgebessert.

Doch egal ob männlich oder weiblich, der Wunsch nach Optimierung, welcher durch die Medien auch noch forciert wird, steigt von Jahr zu Jahr.

 Dies ist aber nichts Verwerfliches und darf im jetzigen Zeitalter offen ausgesprochen werden. Mit uns können Sie gerne über Ihre Wünsche und Ziele sprechen. Wir beraten Sie gerne.
Nahaufnahme der Augen eines Mannes. Bild zum Thema: Typisch männliche Eingriffe
Email
+43 1 892 21 66

Schreiben sie uns eine Nachricht

Vielen Dank für ihr Interesse


Wir haben ihre Anfrage erhalten und werden uns in Kürze melden.

Tut uns leid !


Es gibt wohl technische Probleme bitte versuchen sie es später nochmal.
>