Alles Über Körperstraffung (Bodylift)

Bedingt durch Alterungsprozesse oder radikale Gewichtsabnahmen kann es zu einer zunehmenden Erschlaffung der Haut und auch der Unterhautschichten kommen. Wenig Bewegung, zu wenig entwickelte Körpermuskulatur und mit zunehmendem Alter verringernde Muskelmasse verstärken diesen Effekt und sorgen dafür, dass die Haut noch mehr an Elastizität verliert und starke Falten bildet.

Dieser Überschuss an Haut kommt besonders oft im Unterbauchbereich („Fettschürze“), den Oberarmen („Fledermausarme“), den Oberschenkelinnenseiten und im Bereich des Gesäßes vor. Infolge altersbedingter Prozesse können diese Effekte auch bei schlanken Menschen beobachtet werden. Diese leeren Hauthüllen werden durch eine Kombination mehrerer kleiner Korrekturoperationen entfernt und gestrafft.

Es gibt zwei Arten des Bodylifts: 

Das obere Bodylift entfernt und strafft überschüssige Haut im Achselbereich, Rücken und rund um die Oberarme in einem Eingriff.

Das untere Bodylift kombiniert Po-, Gesäß-, Oberschenkel- und Bauchdeckenstraffung. Auch hier ist nur ein Eingriff nötig.

Bei beiden Eingriffen entsteht eine zusammenhängende Narbe, die jedoch recht lang  ausfallen kann. Daher ist die Körperstraffung nur Patienten anzuraten, die an extremen Hautüberschüssen leiden. Bei weniger drastischen Hautüberschüssen gibt es weniger invasive und narbenfreiere Eingriffe, die hier empfohlen werden können (siehe Lipofilling).

Operationsdauer

Ca. 4-6 Stunden

Narkose

Vollnarkose


Klinikaufenthalt

5-7 Tage

Fädenentfernung

nach 3 Wochen

Gesellschaftsfähig

Nach 2 Woche

Arbeitsfähig

Nach 3-4 Wochen

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Nach ausgeprägter Gewichtsreduktion möglich

Falls Sie Fragen haben oder ein Beratunsgespräch vereinbaren wollen, rufen Sie uns einfach an! Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Häufig gestellte Fragen:

​​Bin ich für den Eingriff geeignet?

Wann kann ein Bodylift nicht durchgeführt werden?

Welche Eingrife können kombiniert werden?

​​​Welche Ergebnisse kann ich erwarten?

​​Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

​​Was gilt es vor dem Eingriff zu beachten?

​​Wie wird die OP durchgeführt?

​Sind Narben zu erwarten?

​​Was gilt es nach der Operation zu beachten?

​​Was für Risiken gibt es?

Falls Sie Fragen haben oder ein Beratunsgespräch vereinbaren wollen, rufen Sie uns einfach an! Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

das ganze ordinationsteam ist für Sie da!

Das Ordinations Team

Enter your text here...