Die beste Jahreszeit für einen plastischen Eingriff

Kirschblütenzweige - Bild zum thema beste Jahreszeit für Plastischen Eingriff

Frühling - Kirschblüten mit Sonnenschein

Wir werden oft gefragt: „Ist es überhaupt sinnvoll zu diesem Zeitpunkt zu operieren? Wird das Ergebnis in dieser Jahreszeit überhaupt schön oder sind Risiken vorprogrammiert?“ Wann der beste Zeitpunkt im Jahr ist, um sich verschönern zu lassen, erklären wir Ihnen gerne im Weiteren.

Die Jahreszeit

Bei der richtigen Wahl des geeigneten Zeitpunktes spielen mehrere Faktoren eine Rolle.

Natürlich sind das Wetter und Klima auch ein wichtiger Faktor beim Suchen eines OP-Termins.
Um vorab den Mythen entgegenzuwirken: Man kann jeden Eingriff zu jeder Jahreszeit durchführen lassen. Das Wetter beeinträchtigt nicht das Endergebnis. Vielmehr ist entscheidend, wie wohl Sie sich bei Hitze oder Kälte fühlen. Das eigene Empfinden ist da sehr wichtig.

Für viele Patienten ist es angenehmer eine große Operation, wie eine Bauchdeckenstraffung oder Oberschenkel- oder Oberarmstraffung, welche mit dem Tragen von Kompressionswäsche einhergeht, lieber in die kühlere Jahreszeit zu legen. Die Kompressionswäsche sollten vor allem direkt nach dem Eingriff für ca. 6 Wochen 24 Stunden am Tag getragen werden. So kann ein gutes Ergebnis gefördert werden. Unter dieser Wäsche kann einem schon einmal sehr warm werden. Im Sommer – wie bei einem so heißen wie dieses Jahr – kann dies sehr unangenehm werden. Herbst und Winter werden da von unseren Patienten bevorzugt.

Kleinere Eingriffe, wie eine Schamlippenverkleinerung oder Oberlidstraffung, können auch im Sommer gut ausgehalten werden.

Sonnenaufgang vom Strand am Meer. Bild zum Thema Die Jahreszeit - Sommer

Sommer - Sonnenschein und Meereswellen

Herbst, fallende Blätter zu Boden. Bild zum thema: Persönliche Faktoren

Herbst - fallendes Laub

Persönliche Faktoren

Ein weiterer wichtiger Faktor für den günstigsten Zeitpunkt ist natürlich das persönliche Zeitmanagement. Können Sie sich nur im Sommer gut frei nehmen von der Arbeit? Haben Sie im Winter Hochsaison?

Nach einer Operation ist eine Erholungszeit wichtig und fördert eine gute Wundheilung. Je größer der Eingriff, desto länger empfehlen wir eine Auszeit vom Beruf zu nehmen. Zu welcher Jahreszeit dies bei Ihnen möglich ist, entscheiden Sie.

Viele Patienten haben berufsbedingt im Winter, allen voran in den Weihnachtsferien, eine gute Möglichkeit im Job zu „fehlen“. Feiertage und Ferien sind allerdings immer sehr beliebt. Hier kann an Urlaubstage „sparen“. Also seien Sie schnell beim Vereinbaren eines Beratungsgespräches und eines Operationstermins.

Gerade rund um den Jahreswechsel nehmen sich viele vor, im neuen Jahr gewisse Dinge zu ändern, gesünder zu leben oder schlechte Angewohnheiten zu vermeiden. Warum also nicht diese Zeit nützen, um sich auch äußerlich zu verändern?

Vorteile in der kühlen Jahreszeit

Nicht nur die kalten Temperaturen sind ein guter Grund einen Eingriff im Herbst oder Winter durchzuführen.

Das Klima erlaubt einem auch eher einmal im gemütlichen Heim zu bleiben, ohne dass es groß auffällt. Erholung ist zu diesem Zeitpunkt super möglich.

Außerdem sind Narben und Verbände durch mehr Kleidung gut zu kaschieren. Lange Ärmel, ein Rollkragenpullover oder ein Schal – modisch und verbergen der Spuren einer Operation. So kann man sich trotz der Narben weiterhin modisch kleiden ohne aufzufallen.

Sie haben einen Eingriff geplant und wollen diesen nun in die Tat umsetzen?

Melden Sie sich rasch bei uns. Der Herbst rückt immer näher und bis zum Winter ist es auch nicht mehr lang.

Besprechen Sie Ihre Wünsche mit uns. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

verschneite Landschaft mit einer Hütte. Bild zum Thema: Vorteile in der kühlen Jahreszeit

Winterlandschaft

Email
+43 1 892 21 66

Schreiben sie uns eine Nachricht

Vielen Dank für ihr Interesse


Wir haben ihre Anfrage erhalten und werden uns in Kürze melden.

Tut uns leid !


Es gibt wohl technische Probleme bitte versuchen sie es später nochmal.
>